Herzlich willkommen beim Kreisfeuerwehrverband Mainz-Bingen!

Der Vorstand

 

 

Feuerwehrleistungs- abzeichen

Verbandsversammlung

 

 

Löschtrainer

BOS Abend 2019

Fachvortrag CO-Gefahren.

 

Ein Thema, welches trotz vielen verletzter und tödlich verunglückten Personen unterschätzt bzw. nicht erkannt wird.

CO-Vergiftungen treten nicht nur bei Gasfeuerstätten auf, sondern auch bei Feuerstätten, welche mit flüssigen oder festen Brennstoffen betrieben werden.

 

Richard Pyrek referierte über die Gefahren von CO. Es wurde allen Anwesenden BOS-Kräften aktuelles Wissen vermittelt. Richard Pyrek informierte über Probleme und Gefahren die von Kohlenmonoxid ausgehen. Die Hauptthemen waren:

  • Entstehung von Kohlenstoffmonoxid, Wirkung auf den Menschen, Erkennen der Gefahren, häufigste Unfallursachen, einsatztaktische Maßnahmen, Abwenden der Gefahr, usw...
  • Hyperbare Sauerstofftherapie, Druckkammerbehandlungen, Erste Hilfe, Behandlung bei Rauchgas- bzw. CO-Vergiftungen, usw...

 

Wichtiges über CO

Was ist Kohlenstoffmonoxid (CO)

Kohlenstoffmonoxid oder auch Kohlenmonoxid genannt ist ein gefährliches Atemgift.

Kohlenstoffmonoxid ist ein giftiges, farb- und geruchloses sowie heimtückisches Gas, welches auch keine Atemnot auslöst.  Eine akute Vergiftung äußert sich mit den verschiedensten Symptomen (Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit, Bewusstlosigkeit usw). Eine Konzentration von 0,1 Vol% bzw. 1000ppm in der Atemluft wirkt nach längerem Einatmen tödlich. Selbst das Einatmen von geringen Dosen (0,01%=100ppm) führt langfristig zu chronischen Erkrankungen an Herz und Nerven.

 

Wie entsteht Kohlenstoffmonoxid

Bei der unvollständigen Verbrennung von Kohlenstoffverbindungen verbindet sich ein Teil des Kohlenstoffes mit Sauerstoff zu Kohlenstoffmonoxid.

C + O2 = CO2 vollständige Verbrennung

2 C + O2 = 2 CO unvollständige Verbrennung

 

Wichtiges über CO

- Relative Dichte, gasf. (Luft=1) 0,967

- Explosionsgrenzen (Vol.% in Luft) 12,5 – 74 %

- Zündtemperatur 620 °C

- Großes Diffusionsvermögen

- Kann das Kind im Mutterleib schädigen (R61)

- Hochentzündlich (R12)

- Giftig beim Einatmen (R23)

- Gefahr ernster Gesundheitsschäden bei längerer Exposition durch Einatmen (R48/23)

Exposition vermeiden (S53)

 

Quelle: https://www.co-vergiftung.org/

Leistungsabzeichen in Simmern

Der KFV Mainz-Bingen war zur Abnahme des Leistungsabzeichen in Simmern. Auf dem Bild: Die Gruppe "Projekt 10" Simmern/Tiefenbach/Kümbdchen-Keidelheim haben die 10. Wiederholung mit Erfolg absolviert. Der KFV Mainz-Bingen gratuliert der Projektgruppe ganz herzlich.

Anlässlich des 125 jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Bingerbrück übergab Rolf Heiser dem Einheitsführer Andreas Kerner eine multifunktionale LED Taschenlampe verbunden mit den besten Glückwünschen zu diesem stolzen Jubiläum.

Leistungsabzeichen 2019

10x Gold: Dominik Schätzl

Ehrenamtstag in Bodenheim

Termine wurden für 2019 aktualisiert

Verbandsversammlung ist am 12.04.2019 in Gau-Algesheim in der Radsporthalle.

Weitere Termine finden Sie hier:

Am 15.03.2019 beim Jahresempfang der Feuerwehr Ingelheim am Rhein wurde der Wehrleiter Herr Peter Stoffel verabschiedet für seine langjährige Treue und Mitarbeit beim KFV wurde Peter Stoffel vom ersten Vorsitzenden Rolf Heiser mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet
 

Der KFV hatte zum alljährlichen Alterskameradengrillen im September 2018 bei der Feuerwehr Gau-Algesheim eingeladen. Viele Feuerwehrsenioren aus den Kreis Mainz- Bingen sind der Einladung gefolgt und verbrachten einen schönen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Steaks

 

Vielen Dank an Günther Ludwig und die Gau-Algesheimer Kameraden für das ausrichten des Treffens. Es war ein sehr gelungener Mittag an dem so manche „Storys“ aus den vergangenen Jahren erzählt wurden.

Anlässlich der Fahrzeugübergabe eines neuen MLF für die Feuerwehr Schwabenheim übergab der erste Vorsitzende des KFV Mainz-Bingen Rolf Heiser eine Maglite

Anlässlich der Fahrzeugübergabe des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges der Feuerwehr Bingen-Kempten, überreichte der 1. Vorsitzende Rolf Heiser und sein stellvertreter Ralf Welpe eine Maglite. 

Anlässlich des Jahresempfangs der Feuerwehr Ingelheim am Rhein übereichte der stellv. Vorsitzende Ralf Welpe das Ehrenabzeichen in Bronze an Manfred Weidmann für mehr als 500 geleistete Kreiausbilderstunden.

Schaumtrainer-Schulung

Flyer des Kreisfeuerwehrverbandes Mainz-Bingen

ePaper
Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 - Kreisfeuerwehrverband Mainz-Bingen e.V.